Modelleisenbahn Spur 0 Titelbild

Modelleisenbahn Spur 0

Technische Merkmale der Spur 0

Mobawelt - Nenngröße 0 - Zeichnung
  • Spur 0 – Normalspur: Spurweite 32 mm
  • Spur 0m – Meterspur: Spurweite 22,5 mm
  • Spur 0e – Schmalspur: Spurweite 16,5 mm
  • Spur 0i – Industriebahn: Spurweite 12 mm

Die Spur 0 ist heutzutage vorwiegend bei Vereinen und in Modulanlagen wiederzufinden. Vorallem in Nordamerika ist diese Spur noch sehr weit verbreitet.In der Vergangenheit (1930-1950) war die Spur 0 etwa genau so beliebt und weit verbreitet wie die Spur H0.

Nenngröße 0

Die Nenngröße 0 ist eine von der Normen Europäischer Modellbahnen (NEM), den Normen des British Railway Modeling Standards Bureau (BRMSB) und den Normen der National Model Railroad Association (NMRA) genormte Baugröße. In England auch 7mm scale genannt.
Der Maßstab beträgt zumeist 1:45. Ausnahmen bilden Frankreich bzw. England mit 1:43,5 und Nordamerika mit 1:48.

Geschichte der Spur 0

Die Spur 0 wurde Anfang des 20. Jahrhunderts eingeführt und löste im Verlaufe der Jahre die damals meistverwendete Spur 0 ab. Mit der Marktbeherrschung wurde diese Spur die zweite dominierende Nenngröße.

In den 1950er und 1960er Jahren wurde die Spur 0 durch die Spurgröße H0 aus der Rolle der dominierenden Größe verdrängt.

Heutzutage findet man die Spur 0 vorallem in den USA und Kanada oder in Deutschland auf Messen und Austellungen oder in Modellbahnvereinen.

Seit 2007 hat die Firma Lenz Elektronik begonnen Gleise und Modelle maßstäblich nach deutschen Vorbildern in Serie zu produzieren. Dies bewegte weitere Hersteller dazu wieder in die Produktion von Nenngröße 0 Artikel einzusteigen.

Quellenangaben Spur 0 - mobawelt.de

Text: Wikipedia

Mobawelt - Alles über Modelleisenbahnen - Modelleisenbahn Spur 0