Planung Modulanlage Titelbild

Planung Modulanlage

mobawelt.de - Planung einer Modulanlage

Mobawelt plant im Moment eine Modulanlage. Folgende Kriterien wurden dabei festgelegt:

  • Gleissystem: Märklin K-Gleis**
  • Hauptstrecke 2-gleisig
  • Fahrbetrieb: Digital
  • Schalten: Tastschalter
  • Länge pro Modul 100cm - Im Rahmen mit Zwischensteg in der Mitte zur Stabilisierung
  • Tiefe mindestens 40cm ( Kehrschleife wird später 80 cm bzw. 2x 40 sein)
  • Rahmenhöhe 10cm
  • Bahnhof: 3 gleisig - bestehend aus zwei Modulen
  • End-Module mit Kehrschleife - bestehend aus jeweils 2 Modulen pro Kehrschleife
  • Keine befestigten Gebäude die Höher als 10cm sind
  • Modulbau-System: Eigene Entwicklung (mobawelt-Modul)


Anmerkungen:
Hier kommt die Märklingleisbox für den Anschluss einer Mobile-Station** oder Central-Station** in einem der zwei Bahnhofsmodule zum Einsatz. Die Verbindung zwischen den einzelnen Module erfolgt mit einem Steckverbinder. Die Weichen werden analog über ein Stellpult geschalten. Hierfür wird pro Weiche ein eigener Stecker zum Anschluss an das Stellpult verwendet. Im Vergleich zu anderen Modulen die man nachbauen kann wird hier nicht ein großer Stecker zum verbinden der Module und weichen benutzt. Auf den ersten Blick erscheint das als Nachteil. mobawelt.de hat sich aber bewusst dafür entschieden weil so evtl. Fehlerquellen und Probleme besser eingegrenzt werden können.

Dieses System nennen wir mobawelt-Modul!

Dazu werden wir auch eine passende Anleitung nachliefern.


Mobawelt - Planung Modulanlage - Gleisplan gesamt

mobawelt.de - Planung der Bahnhofsmodulen

Mobawelt begintt die Planung der Modulanlage mit den zwei Bahnhofsmodulen. Somit ergibt sich eine maximale Länge von 2 Meter. Die Besonderheit der Module besteht in einem einfachen aber simplen Trick - die Spiegelung der Module. Der Bahnhof soll 3 Gleise besitzen mit einem breiten Inselbahnsteig und ein Bahnsteig direkt am Bahnhofsgebäude. Die Verzweigung zum dritten Gleis erfolt über eine Doppelkreuzungsweiche**. Jeweils an einem Ende der Module soll der Gleisplan wieder auf die 2-gleisige Hauptstrecke verengt sein. Somit könn direkt nach dem Bahnhofsmodul wieder andere Module angefügt werden.

Wie bereits oben geschrieben werden die Module mit dem Märklin K-Gleis** gebaut.Verwendet werden sollen hier die Flex-Gleise**. Der Abstand der Gleise soll von Mittelpunkt zu Mittelpunkt 64,6mm betragen - also werden die normalen K-Gleis-Weichen** benutzt. Für den Inselbahnsteig ist ein Abstand mit einem 1/2 K-Gleis (2201)**  vorgesehen.

Bahnhof „Schwarzach“  Bild

Bahnhof „Schwarzach“

FALLER 212108 - Bahnhof „Schwarzach“

zum Produkt bei Amazon

mobawelt.de - Bahnhofsmodule - geplante Gebäude

Mobawelt - 3D-Druck - Bahnhofssegment

Auf den zwei Bahnhofs-Modulen soll wie oben erwähnt auch ein Inselbahnsteig** enthalten sein. Die Länge der einzelnen Bahnsteig-Segmente** beträgt 15cm, das entspricht 2 Segmente pro Modul. Die Bahnsteig-Segmente** werden selbst konstruiert und mit dem 3D-Drucker gedruckt.

Der Inselbahnsteig** hat eine Breite von 7cm (passend zum Gleisabstand). Die eigentliche Breite der Bahnsteig-Plattform** beträgt 6cm. Außerdem wird der Bahnsteig sowohl mit Aufgang als auch ohne Aufgang gedruckt werden. Die zwei Segmente mit den Aufgängen werden direkt nebeneinander sein, so dass der Eindruck entsteht, dass die Aufgänge von einem unterirdischen Durchgang nach oben führen.

Geplant ist außerdem noch eine LED-Beleuchtung der einzelnen Bahnsteig-Segmente**.

mobawelt.de - Lagerung der Module

Mobawelt - Modulanlage Lagerungsbox Skizze

Für die Lagerung der Module ist ein selbstangefertigter Holzkasten vorgesehen. Dieser kann 2-3 mobawelt-Module aufnehmen. Jedes Modul hat nach oben ca 13cm Platz. So wird eine Gesamthöhe von etwas mehr als 80cm erreicht. Die Module werden von vorne in der gesamten Länge in die Lagerungsbox eingeschoben. Die Boxen werden auch eine Bodenplatte erhalten um die Module vor Staub zu schützen. Die untere und obere Platte erhält in der Mitte einen Zwischensteg zur Stabilisierung. Außerdem soll unten die Bodenplatte auf der Innenseite mit Schaumstoff gepolstert werden um hier noch eine Utensilien aufbewahren zu können.

Die meisten Gebäude werden aufgrund der Höhe nicht direkt auf dem Modul befestigt.

Anmerkung zum Bild: Die Gesamtbreite beträgt nur 102cm (1cm Plattenstärke pro Seite).

Mobawelt - Alles über Modelleisenbahnen - Planung Modulanlage