Anlagenbau - Trassenbau Titelbild

Anlagenbau - Trassenbau

mobawelt.de - Bau von Gleistrassen

Für deine Gleistrassen empfiehlt sich deine pro Ebene Sperrholzplatten* mit der Grundfläche des Rahmen zu kaufen. Das Holz welches du später übrig hast kannst du für die Landschaftsgestaltung oder als Stützen für Steigungen benutzen.

Die Trassenbreite ergibt sich aus der Anzahl der Gleise, eingleisig, zweigleisig oder mehrgleisig. Zur Breite der Gleise muss noch das Schotterbett dazu gerechnet werden. Wenn wir diese beiden Maße haben addieren wir hierzu noch einen gewissen Betrag dazu. Dieser dient als Sicherheitsabstand zum möglichen Rand und dient zusätzlich Platz für den Einbau von Weichen, Kontakten, Fahrstrommasten, etc. Bei Weichen kann es vorkommen, dass an dieser Stelle die Trasse zusätzliche Breite benötigt. Diese Breite unbedingt beachten!

In Kurven solltest du auf die Radien der Gleise achten um die Trassenbreite zu ermitteln.

Einen Abschnitt weiter unten erfährst du unsere vorgeschlagenen Trassenbreiten für die verschiedenen Nenngrößen mit Angabe der Radien. 

mobawelt.de - Tipp: Hinweise zur Trassenbreite

Die untengenannten Werte sind nur Richtwerte welche mit genug Puffer geplant wurden. Die Trassenbreite kann bei engen Platzverhältnissen auch etwas schmaler ausfallen.

Gleiswendel Bild

Gleiswendel

Gleiswendel zum überwinden von mehreren Ebenen mit geringstmöglicher Steigung.

- Produktbild von Ebay -

zum Produkt bei Ebay

mobawelt.de - Mögliche Trassenbreiten bei zweigleisigen Strecken

Nenngröße H0:
R1/R2 - Trassenbreite: 190mm (19cm)
R2/R3 - Trassenbreite: 215mm (21,5cm)


Nenngröße TT:
R11/12 & R21/22 - Trassenbreite: 135mm (13,5cm)
R21/22 & R31/31 - Trassenbreite: 140mm (14cm)


Nenngröße N:
R1/R2 - Trassenbreite: 110mm (11cm)
R3/R4 - Trassenbreite: 135mm (13,5cm)


Nenngröße Z:
R2/R3 - Trassenbreite: 110mm (11cm)

Trassen - Strecken - Straßen (Modellbahn-Kurier)

Trassen - Strecken - Straßen (Modellbahn-Kurier)

Heute stehen dem Modellbahner qualitativ hochwertige und sehr vorbildnahe Gleissysteme zur Verfügung. Sie haben es verdient, auf Trassen verlegt zu werden, die ebenso authentisch sind.

Doch welche Kriterien gelten in der Realität? Und wie lassen sich Straßen stimmig im kleinen Maßstab wiedergeben? Mit solchen Fragen beschäftigt sich – unter Berücksichtigung der verschiedenen Epochen – der Verkehrswegebau, der ein Schwerpunktthema in diesem Heft ist.

Etliche Bauberichte zeigen die Umsetzung in der Praxis, bis hin zum Modell-Trassenbau mit seinen völlig anderen Spielregeln. Anhand von historischen, teils noch nie veröffentlichten Fotowird außerdem gezeigt, dass Gleis- und Straßenbaustellen dankbare Motive für eine Nachbildung im Kleinen sind.

zum Produkt

Mobawelt - Alles über Modelleisenbahnen - Anlagenbau - Trassenbau